Sana Giardin 

ein Projekt von Next Generations .ch >>Lokale Produktion vor Region für d`Region

 Sana Giardin

 

Wir erwecken alte Gewächshäuser zu neuem Leben - als Katalysator einer gesunden, nachhaltigen, krisensicheren regionalen Wirtschaft und Gesellschaft

  

 

 

Wir haben einfache und klare Ziele.

Wir arbeiten mit einem Netzwerk von passionierten und sehr erfahrenen UnternehmerInnen

Nachhaltigkeit ist für uns kein Modewort, sondern Vision und Aktionsplan.

Lokale Kreisläufe in gesunden Regionen sind unser Zukunftsmodell.

Hans-Martin Heierling und Olaf Holstein

Sana Giardin in Saas/Davos


Sana Giardin – Strategie

 

· Durch die Revitalisierung von ungenutzten Gewächshäusern und die Bereitstellung einer autarken Energieversorgung wollen wir eine gesunde, lokale, nachhaltige und krisensichere Nahrungsmittelproduktion aufbauen.

· Indem wir bestehende Gewerbestrukturen nutzen und attraktive Arbeitsplätze für die regionale Bevölkerung schaffen, stärken wir die lokalen Kreisläufe. Geeignete digitale Angebote setzen wir komplementär, menschenfreundlich und regional verankert ein.

· Wir bauen solidarische und intergenerationelle Gemeinschaften auf, die den Menschen ins Zentrum stellen. Gegenseitiges Lernen, die Wahrung und Weitergabe von traditionellem Wissen und der Austausch von neuem Know-how und alten Fähigkeiten sind Treiber all unserer Aktivitäten.

· Sana Giardin soll mittelfristig selbsttragend sein und komplementäre Einnahmequellen aus den Bereichen Nahrung, Bildung und Tourismus erschliessen. Der Betrieb und das Geschäftsmodell werden laufend und langfristig weiterentwickelt.

· Das Konzept von Sana Giardin ist skalierbar und soll mittelfristig an Standorten in der ganzen Schweiz umgesetzt werden.

Sana Giardin – Meilensteine 2020

Januar: erste Idee, Analyse und Konzept zu Sana Giardin

April: pragmatische Instandstellung der zwei alten, ungenutzten Gewächshäuser in Saas bei Davos; erste Anpflanzung von Gemüsesorten

Juni: erste Ernte und Auslieferung an Einzelkunden und den Bio-Dorfladen in Davos

August: Ernte und Verkauf von mehr als 700 kg Gemüse mit einem Umsatz von CHF 3500; Technik-Workshop mit 15 Firmen in Saas (Renovationsplan, Naturalleistungen)

Sana Giardin – Ziele 2021

· Gründung der Sana Giardin Foundation, organisiert bei der Dachstiftung «Fondation des Fondateurs», Kirchgasse 42, 8001 Zürich

· Sicherstellen der Startfinanzierung von CHF 275 000 bis Q1 2021

· Erstellung des detaillierten Businessplans und Gemüseanbauplans 2021

· Reorganisation der Beete/Anpflanzungen in den Gewächshäusern, nach modernsten produktionstechnischen und kostensparenden Erkenntnissen

· Installation einer wintersicheren, möglichst autarken Energieversorgung der beiden Gewächshäuser

· Grobkonzept für die Zusammenarbeit mit dem Einkaufszentrum Rätia Center in Davos erarbeiten

· Aufbau von Sana Giardin, Zielumsatz 2021 aus Gemüse beträgt CHF 100 000

· Anpassen und kalibrieren der Strategie, Businessplan 2022 bis 2024 erstellen, potentielle weitere Gewächshäuser identifizieren (ganze Schweiz)

· Breite Basis an Gönnern und Sponsoren rekrutieren

Sana Giardin – Budget Januar 2021 bis Dezember 2022

 

 

 


  

 


 

 

 

 

 

 

 

Unser Ziel ist, die Gründung der Sana Giardin Foundation mit einem oder mehreren Funding-Partnern und mit Dritt-Mitteln in der Höhe von CHF 275'000 sowie mit Eigenleistungen des Vereins NextGenerations und der YODEL Foundation von CHF 150'000 zu realisieren, d.h. mit einem Gesamtbudget für 2 Jahre von CHF 425’000.

Diese Mittel werden zweckgebunden in diese einmaligen Technikkosten, den Aufbau des digitalen regionalen Marktplatzes, des Lehrpfads und der Kommunikation investiert. Damit kann nach zwei Betriebsjahren ein ausgeglichenes Budget realisiert werden.

 

Sana Giardin – warum?

· Wir können uns auf globale Wertschöpfungsketten verlassen – oder diese für eine gesunde regionale Wirtschaft und Gesellschaft zwingend notwendigen Prozesse wieder selbst in die Hand nehmen und aktiv gestalten.

· Wir können auf künstliche Intelligenz setzen, unbeschränktes Gelddrucken geniessen und Fake News aus sozialen Medien konsumieren – oder mit echten Menschen inspirierende, langfristig nachhaltige Projekte in der Region umsetzen, die sich Franken für Franken rechnen, klein aber fein.

· Wir können lamentieren und grosse Reden schwingen – oder zusammen mit motivierten jungen und alten Menschen Pläne in konkrete Taten umsetzen und innert kurzer Zeit messbare Resultate liefern.

 

Sana Giardin – nächster Schritt

Bis im Dezember 2020/Q1 2021 möchten wir das Startkapital im Umfang von CHF 275 000 sicherstellen und die Sana Giardin Foundation formal gründen.

Wir sind bereit für einen grossen regionalen Wurf – zusammen mit Ihnen!

Sprechen Sie unsere Gedanken und Pläne an? Möchten Sie mehr über Sana Giardin erfahren?

Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen unsere Ziele und Ihre Ideen zu diskutieren.

 

Sonnige Grüsse

Hans-Martin & Olaf

 

 

Kontakt

Hans-Martin Heierling h.m.heierling@bluewin.ch 076 566 31 30

Olaf Holstein info@next-generations.ch 078 760 64 61